Wir legen ja großen Wert auf Regionalität. Eigentlich!! Denn manchmal machen wir Ausnahmen. Für Pasta zum Beispiel. Und die gibt es ja nun bei uns – in unserer neuen Pasta Bollo Box Moingiorno.
Lutz ist der Mann, der vieles für EinStückLand organisiert. Eigentlich hat Jeder, der bei uns schon einmal bestellt hat, schon mit ihm zu tun gehabt. Er beantwortet Anfragen, nimmt Bestellungen an, fragt nach, wenn etwas nicht klar ist, er bespricht mit unserem Schlachter die unterschiedlichen Cuts und er packt im wahrsten Sinne mit an: An den Verpackungstagen.
Zugegebener Maßen ist Lexikon ein großes Wort für die paar Begriffe, aber wir fangen erst einmal klein an. Und nein: Wir streben gar nicht an alle Begriffe rund ums Rind zu erläutern. Denn mit der Milchindustrie haben wir ja z.B. gar nichts zu schaffen.
Filet ist das beliebteste Fleischstück des Rindes. Es gilt als unglaublich zart. Und das ist der höchste Anspruch, denn der Konsument an das Fleisch hat (zum Thema „Bedürfnispyramide bei Rindfleisch“ ein anderes Mal mehr. Für heute musst du uns einfach glauben, dass Zartheit den Meisten das Wichtigste ist.)
Seit dem 1. Juni arbeitet Inken bei uns. In erster Linie im Bereich Social-Media. Und dafür muss sie natürlich genau wissen, wie wir funktionieren. Also haben wir uns zusammengesetzt: Lina, Hinrich und Inken. Und Inken fragte uns Löcher in den Bauch. Über Antworten hat sie manchmal so gestaunt oder gelacht, dass sie fand, sie müsse es aufschreiben. Das tut sie hiermit:
Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Alles begann mit einer Restauranteröffnung und endete dann mit 2 aufeinanderfolgenden Lockdowns durch Corona. Wir blicken mit dir zurück, um nach vorne zu blicken. Dies ist eine kurze Zusammenfassung der Geschichte vom EinStückLand Esszimmer.
2 von 2